DJ Stefan sorgt für Stimmung

Dieses mal kon­nte DJ Ste­fan die Sporthalle am Böl­len­fall­tor rock­en. Und die Run­ner kon­nten sich kosten­los an unser­er Foto­box fotografieren und sich per Email-Adresse die lusti­gen Bilder gle­ich auf den heimis­chen Account schick­en lassen. Das Ange­bot wurde gerne angenom­men und so began­nen die Sportler die Bilder mit akro­batis­chen Ein­la­gen aufzu­pep­pen. Die Böl­len­fall­torhalle war wieder ein­mal bis auf den let­zten Stuhl aus­ge­bucht, stel­len­weise mussten mehr Stüh­le an die Tis­che gebracht wer­den.

Zitat aus dem Merck-Bericht:

Fünf Starter­grup­pen sind über 100 Teil­nehmer stark: Die Größte stellen ein­mal mehr die Mer­ck Run­ners – sie hat die attrak­tive Strecke und das Sta­dion, das den eige­nen Namen trägt, schein­bar beson­ders motiviert: 561 Starter bedeuten einen Meldereko­rd (2015: 323).

Thomas Frank und Thomas Frohn­mey­er vom Mer­ck-Run­ners-Organ­i­sa­tion­steam freut das: „Die Lauf­begeis­terung bei Mer­ck ist erneut deut­lich gewach­sen. Die Ver­anstal­tung rei­ht sich her­vor­ra­gend ein in unsere vie­len anderen Gesund­heit­sak­tio­nen für Mitar­beit­er, wie etwa unseren Fit­ness-Teamwet­tbe­werb, der Ende Mai in Darm­stadt startet und der 100 Tage dauert.“
Dieser attrak­tive Ver­anstal­tung­sort erwies sich schon im Vor­jahr als Teil­nehmer-Mag­net: Gut 2.500 Läufer waren 2015 dabei. Dies­mal haben sich sog­ar 3.650 Starter angemeldet – damit wur­den alle Erwartun­gen von Ver­anstal­ter Thomas Zöller übertrof­fen.

Neben dem bewährten Fünf-Kilo­me­ter-Lauf, den 2.650 Läufer in Angriff nehmen wollen, gibt es wieder den Lauf über zehn Kilo­me­ter, der 2015 erst­mals ange­boten wurde und der mit sein­er anspruchsvollen Streck­en­führung durch den Stadt­forst 1.000 (2015: 750) ambi­tion­ierte Starter anlockt.

Der Lauf ist in seinem fün­ften Jahr in Darm­stadt endgültig angekom­men, nach­dem wir jedes Jahr die Teil­nehmerzahlen steigern kon­nten. Die Meldezahlen zeigen, dass auch der Ver­such richtig war, mit den zehn Kilo­me­tern eine erweit­erte Runde zu etablieren“, freut sich Organ­isator Zöller.

Zitat Ende.

Alles in allem wieder ein­mal eine energiege­lade­nen Stim­mung und enthu­si­astis­che Sportler die viel Spaß am Feiern hat­ten.
Wir freuen uns schon wieder auf ein Wieder­se­hen.

Ein ganz her­zlich­es Dankeschön an Thomas Frank und Thomas Frohn­mey­er!
Irgend­wann wird ein­er der bei­den bes­timmt auch ein­mal zusam­men mit Ste­fan die Decks zum glühen brin­gen.

————————————————————————————————————————————————————————————-

Um orig­i­nalen Artikel der Fir­ma Mer­ck zu lesen klick­en Sie bitte hier: Mer­ck KGaA

Share This