Das umge­drehte Shoot­ing

Das umge­drehte Shooting…also alles mal ganz anders als son­st.
Wir haben die Kör­p­er der bei­den kurz­er­hand ver­tauscht, Braut schwingt Bräutigam durch die Gegend, Bräutigam hängt vom Baum und Bräutigam wird von Braut an der Krawat­te aus der Kirche geschlif­f­en.
Aber mal ganz von vorne.

Ein Tag wie jed­er andere. Wir gehen zu einem Shoot­ing, freuen uns auf das Braut­paar und ein paar lustige Stun­den.
Aber im Gegen­satz zu son­st, lief alles mal ein wenig umge­dreht.

Das vertauschte Brautpaar

Die bei­den hat­ten mir ein Foto mit­ge­bracht auf welchem ein zweigeteiltes Braut­paar zu sehen war. Sie woll­ten das auch. Denn es gefiel ihnen.
Also haben wir die bei­den in ver­schiede­nen Posi­tio­nen aufgenom­men und zu Hause hat­te ich dann am Com­put­er meine “Bas­tel­stunde”. Ein paar explodierende Effek­te auf das Bild gelegt und Tadaaaaa — eine gelun­gene Ver­tauschung, wie ich finde.

Buchstaben in der Luft

Bei­de haben vorher geübt mit Fin­gern Buch­staben zu for­men.
Und nach­dem sich die bei­den fast die Arme aus­gekugelt haben, hat­ten wir let­z­tendlich die Richtige Posi­tion um das Wort “Love” zu erken­nen.
Eines mein­er absoluten Lieblings­bilder!

Die Krawatte

Wir hat­ten ja schon einen Bräutigam, der seine Braut über die Schul­ter warf und sie raus­trug.
Dieses Mal jedoch haben sich die bei­den über­legt, wie es wohl ausse­hen kön­nte, wenn der Bräutigam mal an der Krawat­te aus der Kirche gezo­gen wird.
Genial diese Idee! Und mutig! Abso­lut genial!

Der Mann im Baum

Bei der Vorbesich­ti­gung des Parks schick­ten mir die Bei­den ein Foto von diesem wun­der­schö­nen Baum.
Meine flap­sige Idee “an den Ast müsstest Du Dich eigentlich kopfüber dran­hän­gen”…
Was er dann auch tat!!!! Unglaublich!
Ich meine, wir hat­ten schon ein­mal eine Braut im Baum. Nun haben wir zum Glück auch den ersten Mann 😀

Fazit:

Manch­mal sieht man es den Leuten ein­fach nicht an, was sie für tolle Ideen mit­brin­gen.
Ich bin immer noch ganz hin und weg. Danke Euch bei­den für diese tollen Ideen und das ihr ein­fach alles mit uns umge­set­zt habt.
Wir kon­nten gar nicht mehr aufhören… <3

 

 

Share This